4813 Altmünster am Traunsee / Österreich
Maria Theresia Straße 3a

Betreiber: Traunsee Velozipedisten eV.
Telefon :  +43 (0)650/4748665 oder +43 (0)664/1521264
E-Mail:     office@radmuseum.at

Besuchen Sie uns auf Facebook unter Oldtimermuseum Altmünster

 

 

 

AGB Super Elastic 1937

 

Amandus Glaser war Direktor bei der deutschen FN Niederlassung in Berlin. Dort wurden hauptsächlich Motorräder, aber auch Fahrräder der bekannten belgischen Firma vertrieben. Dadurch dürfte Direktor Glaser 1932 auf die Idee gekommen sein, selbst ein Fahrrad zu entwerfen, und zwar mit einem „Einheitsrahmen“, der für alle Mitglieder einer Familie tauglich sein sollte. Die Wirtschaftskrise machte solche Rahmenbauten notwendig, nur wenige Familien konnten es sich mehr leisten, für jeden einzelnen ein spezielles Fahrrad anzuschaffen. Das A.G.B. zeichnete sich aber auch durch andere Vorteile aus: der aus einem einzelnen, durchgehenden Rahmenrohr aus Federstahl mit großer Wandstärke bestehende Rahmen führte vom Steuerkopf unter dem Tretlager durch wieder nach oben, wo der Sattel befestigt war. Eine besonders stabile Gabel war vorne am Rahmen befestigt und führte am Tretlager vorbei freitragend zum Hinterrad. Diese Bauweise verlieh dem Rahmen eine hohe Elastizität und war dabei nahezu bruchfest.Direktor Glaser führte sein Super-Elastic Rad 1934 bei der Leipziger Reichs-Erfindermesse vor und heimste dafür eine Auszeichnung erster Klasse sowie das goldene Erfinderabzeichen ein.

 

zurück zum Depot