4813 Altmünster am Traunsee / Österreich
Maria Theresia Straße 3a

Betreiber: Traunsee Velozipedisten eV.
Telefon :  +43 (0)650/4748665 oder +43 (0)664/1521264
E-Mail:     office@radmuseum.at

Besuchen Sie uns auf Facebook unter Oldtimermuseum Altmünster

 

 

 

Gazelle Transportfiets – Baujahr ca. 1940

 

1892 taten sich Willem Kölling und Rudolf Arentzen zusammen, um am gerade boomenden Fahrradmarkt mitzumischen. Aus ihrer Handlung entstand 1902 im holländischen Dieren ein Unternehmen, das jetzt eigene Fahrmaschinen herstellte: dieses hieß Gazelle Rijwielfabrik und die Räder trugen das gleichnamige, flinke, afrikanische Tier im Wappen. Die Firma konnte sich gut gegen die Konkurrenz aus dem eigenen Land (Burgers, Simplex, Union, etc.), aber auch gegen die übermächtig erscheinende aus dem Mutterland des Drahtesels, England, behaupten. Nachdem Gazelle den zweiten Weltkrieg relativ unbeschadet überstanden hatte, waren die Dierener der größte Produzent Hollands – 1954 verließ das millionste Fahrrad die Werkshallen. 1968 verleibten sie sich sogar die Konkurrenzmarken Simplex, Locomotief und Juncker ein. Gazelle Fahrräder gibt es heute noch zu kaufen.

Eine lukrative Nische hatte Gazelle schon in den 30er Jahren mit der Herstellung von schweren Transporträdern gefunden, hier ein Modell aus den 40er oder 50er Jahren mit extra belastbaren (Moped)reifen.

 

zurück zum Depot