4813 Altmünster am Traunsee / Österreich
Maria Theresia Straße 3a

Betreiber: Traunsee Velozipedisten eV.
Telefon :  +43 (0)650/4748665 oder +43 (0)664/1521264
E-Mail:     office@radmuseum.at

Besuchen Sie uns auf Facebook unter Oldtimermuseum Altmünster

 

 

 

Vialle Freres "Bicycle Elastique" 1923

 

Radfahren soll ja bekanntlich fit - und schlank machen. Wieso ist es da für einen Fahrradproduzenten wichtig, dass seine Rahmenkonstruktion Belastungen bis zu 5500 Kilo (fast das zehnfache, was ein herkömmliches Rad erträgt) aushalten kann, ohne zu zerbrechen? Bloß, weil es sich bei seinem Produkt nicht um ein ausschließlich für Frauen gedachtes Gefährt handelt, sondern um ein "Universalrad", einen Drahtesel, der für Männlein und Weiblein gleichermaßen geeignet ist?

Die Hersteller dieses eigenartigen Vehikels waren die Brüder Vialle, Inhaber einer Firma im französischen Ain, die sich normalerweise mit dem Bau von Flugzeugteilen beschäftigte. So erklärt sich auch das futuristische Design dieses Fahrrads, das immerhin schon in den 20er Jahren entstand und Konstruktionsmerkmale aufweist, wie man sie zur damaligen Epoche nicht erwarten würde. Der unzerbrechliche Blechschalenrahmen nimmt eine Blattfeder auf, an deren oberem Ende der Sattel befestigt ist. Das soll Erschütterungen kompensieren und für hohen Fahrkomfort sorgen. Ab 1930 wurde das Design modernisiert, die Schalenform wurde kantiger, die Blattfeder konnte in drei Positionen justiert werden. Die Ausstattung wurde luxuriöser, 2- und 3Farblackierung war Standard. Das kostete (nicht vorhandenes) Geld, die Produktion musste eingestellt werden.

 

zurück zum Depot